AKTUELL - 20.09.2009

20. 09. 2009
русскийenglish


AKTUELL

August.

Ich kann mich nicht einmal genau an alles erinnern…

Ich weiß noch, dass ich mir in einer Nacht 72 Kurzfilme ansehen musste, weil ich beim Open Cinema in der Jury saß.

Das reicht für die nächsten zehn Jahre…

Am Morgen darauf haben wir das Konzert geprobt.

Zwei neue klasse Lieder sind entstanden.

«Die Jahreszeiten» von Andrey Sisinzew und «Die Katze auf der Knopfharmonika» von mir.

Olja Arefjewa hatte ein Lied mitgebracht, zu dem wir die Begleitung spielen sollten. Die Jungs haben ihr die Gitarre weggenommen und so musste sie allein zum Schlagzeug singen. Es war großartig.

Mit Zhenja Fjodorow hat man es auf der Bühne leicht. Wir hatten viel Spaß bei dem Lied «Geld».

Und jeden Tag habe ich außerdem noch meinen Text für die «Faust»-Verfilmung von Alexander Sokurow gelernt. Mephisto der Wucherer spricht altertümliches Deutsch.

Jetzt bin ich zu den Dreharbeiten in Tschechien und Lena Iarovaia bereitet das große Projekt «Narrenreich» zum Abschluss des Festivals in Radebeul vor. Während der Dreharbeiten schaffe ich es abends nur ein paar Zeilen zu hinzukritzeln, wie der Tag gelaufen ist.

Eben diese kurzen Notizen möchte ich euch zeigen.

Anton

Die erste Geschichte

Mir als einem der Hauptdarsteller steht eine Menge Annehmlichkeiten zu. Darunter auch ein Wagen. Ich habe darauf verzichtet und komme zu den Aufnahmen mit dem eigenen. Das Schloss, auf dem gedreht wird, ist weit weg vom Hotel; ungefähr 30 Minuten zu fahren über krumme tschechische Straßen.

Am zehnten Tag fingen mir von der komplizierten Maske oder von noch etwas anderem die Augen stark zu tränen an.

Und abends auf der Fahrt wurde mit klar, dass ich erblinde…

Weiter »

 

 

From new DEREVO show HARLEKIN. Photo - Isolde MatkeyLeonid Leikin pribyl iz Ameriki i opiat dovel meniy do slios svoimi shutkami. Photo - Elena YarovayaEvgeniy Fyodorov & Anton Adasinski playing THE MONEY.  Photo - Elena YarovayaOpen Cinema Dancing for Neva - Photo Elena Yarovaya

 

Text: Anton Adassinskij
Übersetzung: Rainer Jäckel
Foto: Elena Iarovaia, Isolde Matkey
Bilddesign: Elena Iarovaia

 

  1. Leo-na Says:

    Столько милых сердцу строчек! Успехов во всех начинаниях и продолжениях!
    Осеннему Петербургу очень Вас не хватает.

  2. Puran Says:

    чем-то анекдот напомнило,когда муж в туалете запором мучался, а жена свет выключила…:)))

  3. Dillinger Says:

    Антон, Вы еще на мастер-классе как-то говорили, что “видеть необязательно…”, “нечего там смотреть”…
    Теперь я Вам верю!

  4. SvenLindig Says:

    katoroi Chas?

    Wieviel Uhr?

  5. Наталья Says:

    На съемках в Чехии…
    Интересно, в каком замке?
    Я этим летом ездила по Чехии, и была возможность съездить в Дрезден, но подумала - зачем сейчас…. - поеду как-нибудь, когда Антон там будет выступать…
    Вот, а было бы здорово, если бы знать, приехать в Чехию сейчас

  6. Юрий Says:

    Здравствуйте. Антон, вы приезжали два года подряд в Самару и мне хотелось бы узнать есть ли у вас в планах, в ближайшем будущем, посетить нас ещё разок? С уважением, Юрий.