AKTUELL - 23.02.2012 - Noah’s Ark

23. 02. 2012
englishрусский

Im System «DEREVO» gibt es eine ganze Serie von Übungen, die der Arbeit mit Ankern gewidmet sind: mit Gewohnheiten, Vorlieben, Verpflichtungen, Wünschen…

Diese Übungen habe ich mit Vergnügen (mit deren freudiger Zustimmung) an einer einzigen Versuchsperson ausprobiert. Und dieser Mensch ist glücklich und froh geworden, mehr als zuvor. Für die Mitmenschen wurde er zu einer nutzlosen, aber furchtbar interessanten Gestalt.

 

Photo - Oleg ZhukovskyPhoto - Oleg ZhukovskyPhoto - Oleg Zhukovsky

 

Dieser Mensch erscheint in meinem Leben selten. Und stets im rechten Moment.
Ich betrachtete den Schriftzug „Ketzal. Zweites Kapitel“.

Ich hatte das Gefühl, dass sich einige Menschen in der Welt in diesem Moment ebenfalls unruhig umschauen.

Das Telefon klingelte, nicht das Handy, sondern das seit Langem nutzlose Bürotelefon. Er war es, der anrief und fragte, ob er im Studio wohnen könne.

Er kam mit einem Rucksack, war wieder fröhlich. Im Hof hob er ein Erdloch aus, darüber schlug er ein Zelt auf. Den ganzen Tag salzte er Kraut ein, sang und kehrte.
Wenn ich nach links gehe und er nach rechts, dann treffen wir uns nach einer Erdumrundung wieder.

So sind wir uns begegnet, und wir haben gemeinsam „La Divina Commedia“ geschaffen. Einige Jahre danach „Islands“.

 

Photo - Oleg ZhukovskyPhoto - Oleg ZhukovskyPhoto - Oleg Zhukovsky

 

Zu dem Erdloch erklärte er, dass er herausfinden wollte, warum Bären an ihren Pfoten saugen, was es mit der Verlangsamung der Funktionen des Organismus auf sich hat und allein schon damit, dass man sich unterhalb des menschlichen Tätigkeitsfeldes befindet. Er bat mich, die Abdeckung darüber zu schieben und sie mit Erde zu bedecken, und er gab zu bedenken, dass auch Gott die Mühe nicht gescheut hätte, die Arche Noah eigenhändig von außen mit Pech zu verkleistern.

Die Arche Noah…

Sicher kennen Sie diese Geschichte. Es gibt da so eine Stelle. Es war beschlossen, dass die Erde vom Unrat gereinigt wird. Aber der Herr konnte dieses Gemetzel nicht anrichten, solange sein Erstgeborener am Leben war. Darum wartete er, bis Adam gestorben war…
Ich deckte die Höhle mit Erde zu und wunderte mich über den frühlingshaften Humusgeruch. Alles fügte sich zueinander.

Also: „Ketzal. Zweites Kapitel. Noah’s Ark“

 

Photo - Oleg ZhukovskyPhoto - Oleg ZhukovskyPhoto - Oleg Zhukovsky

 

Dieser Mensch heißt Oleg Zhukovsky. Einst hatte er in Petersburg „The Rider“ gesehen und war die ganze nach durch Pfützen gesprungen; am Morgen fuhr er uns nach.

Mit demselben Rucksack.

Es ist ein gutes Zeichen, dass er wiedergekommen ist.

 

Photo - Oleg ZhukovskyPhoto - Oleg Zhukovsky

 

Text: Anton Adassinsky
Übersetzung: Rainer Jäckel
Fotos: Oleg Zhukovsky

 

KETZAL. Teil II. Noah’s Ark

Preview:
9. - 11. März 2012, Fabrik Potsdam, Potsdam (DE)
Karten Online »

Preview:
22. März 2012, Music Hall, St. Petersburg (RU)
Karten Online » [ru]

Premiere:
6. - 8. April 2012, Festspielhaus Hellerau, Dresden (DE).
Karten Online »

Premiere:
12 - 14 April 2012, Schaubühne Lindenfels, Leipzig (DE).
Karten Infos »

 

 

Als Gestern Heute war (AKTUELL - Archiv) »»

 

  1. Anna Says:

    И весна. И счастье. И уже скоро. и ДА!

  2. Jana Says:

    Im wunderschönen Monat MARZ wenn die Zitronen blühen….

  3. яна Says:

    Кецаль 2, PS/// грустно…..заглянуть в себя …еще не поздно…и спастись на краю радуги….а ОНО все капает …))

  4. Наталья Says:

    Как грустно, что все билеты проданы. Опоздала.

  5. Наталья Says:

    С ДНЕМ РОЖДЕНИЯ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ВЕСНА, ТЕПЛО, РАДОСТЬ - ДЕНЬ РОЖДЕНИЯ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    САМОГО ЗАМЕЧАТЕЛЬНОГО!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. Andrey Says:

    Что же это за упражнения такие замечательные и возможно ли стать кроликом :) или хотя бы ознакомиться с ними?
    спасибо
    Андрей