AKTUELL - 31.12.2013 - Ich grüße Euch, Ihr Götter…

31. 12. 2013
englishрусский

Ich grüße Euch, Ihr Götter!

Ich schreibe mit großem Anfangsbuchstaben, damit ich nicht ausgezischt werde und damit es zu Ende gelesen wird.

Ich grüße euch alle!

Ihr Listigen und Bärtigen, Glatzköpfigen und Unsichtbaren, Gemalten und Vergoldeten, Tönernen, Hölzernen und schwer Auszuspechenden.

Habe ich auch niemanden vergessen?

Ja… noch dieser eine, der Sonnengott Ra — der im «Joint» Geborene.

Ich sehe, ihr arbeitet, ihr gebt euch Mühe.
Kriege, Kriege, Tod, Hunger…

Und die Kriege werden nicht um eine Prinzessin oder um Landbesitz geführt, sondern angeblich euretwegen, ihr «Teuren»

Es klappt nicht bei euch…

Ihr solltet euch irgendwo auf einer kleinen Wolke treffen und eure Kräfte messen, oder die Länge eurer Zungen.

Wir aber werden weiter die Menschen glücklich machen, und ihr werdet uns nicht aufhalten!

Und ich werde euch überleben!

Und lastet das Unglück der Menschen nicht dem Teufel an!

«Die Rolle des Teufels wird stark übertrieben» - A. Sokurov

Ich werde euch überleben, ihr Pappnasen…

Viel Glück im Neuen Jahr, ihr Menschen!
Geht euren Angelegenheiten nach!
Ihr seid geboren um glücklich zu sein!
So SEID es!

Anton Adassinsky
und die Gruppe DEREVO

post scriptum

Ich bin oftmals danach gefragt worden…
Ich wollte nicht antworten.
Jetzt werde ich es sagen.
Als ich in der Faust-Verfilmung mitgespielt habe, habe ich manches erlebt.
Jeden Tag «Zeichen», «Begegnungen» und Gesichte…

Ich dachte, ich würde das nicht aushalten.
Geholfen haben mir Old Pulteney und Morton Feldman

Dann hat es aufgehört, aber Spiegel und das Geräusch des Windes machen mich immer noch nervös.

Deshalb schreibe ich in der ersten Person.
Obwohl ich davon auch nicht mehr ganz überzeugt bin.

 

 

“ONCE…” final bows have been filmed on 28 Dec. 2013 at the Festspielhaus Hellerau in Dresden

Kamera: Makhina Dzhuraeva
Tänzer: Anton Adassinsky, Elena Yarovaya, Tatjana Chabarova, Oleg Zhukovsky, Pawel Alechin
Ton: Daniel Williams
Licht: Falk Dittrich
Management: Isolde Matkey

 


 

Text: Anton Adassinsky
Übersetzung: Rainer Jäckel
Video: Machina Dschuraewa

 

  1. Ольга Says:

    Спаибо, Антон! С наступающим Новым годом!!!

  2. Дария Says:

    Спасибо, что вы есть:)

    Спасибо за то, что дарите вдохновение!

    Спасибо! :)

  3. jeanne Says:

    hallo derevo,

    ich fühle mich mit euch im geiste verbunden. danke, dass ihr etwas zeigt und lebt, dass mich berührt im inneren.

    ich wollte euch ein wandgemälde von mir zeigen - inspiriert von eurer kunst, eurem schauspiel…

    in gedanken umarme ich euch und wünsche von herzen, dass ihr allen schmerz und alle freude der welt fühlen und wecken könnt in eurem spiel und ja - macht weiter die menschen glücklich.

    herzglück und lächeln für euch von jeanne

  4. Деним Says:

    Спасибо, Антон!

    В одном из снов, прошедшего года, мне явился Бог. Он хотел донести до меня важную мысль и наставить на путь. Удивительно, что для того, чтобы достучаться до меня, он выбрал Ваш образ:)

    Удивительных открытий, счастливых мгновений и вдохновений!
    Дай Бог Вам и другим артистам радости в жизни и творчестве!